Ernährungstipps

Ernährung gehört zum gesunden Lebensstil maßgebend dazu. Ohne die richtige, individuelle Nährstoffzufuhr kann der Körper nicht optimal arbeiten. Deshalb spielt bei mir das Zusammenspiel von gezieltem Training und einer guten Ernährung die Hauptrolle bei der Erreichung der Ziele meiner Klienten.

Mango-Kokos-Dessert

1 reife Mango
200 g Magerquark
4 EL ungesüßte Kokosmilch
2 EL Agavendicksaft
10 Cashewnüsse

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch rund um den Stein abschneiden und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Auf Desserttellern anrichten.

Den Quark mit der Kokosmilch und 1 EL des Agavendicksaftes zu einer glatten Masse verrühren und auf dem Mangofruchtfleisch verteilen. Nun die Cashewkerne hacken, in eine Pfanne geben und mit dem restlichem Agavendicksaft unter Rühren goldbraun rösten. Über das Dessert streuen und fertig.

Zucchinistreifen an Italienischem Hähnchen

1 kleine Zucchini
250g Hähnchenbrust
100g Feta (oder Hirtenkäse)
2 Tomaten
1 gehäufter TL Tomatenmark
1 Knoblauchzähe
Pfeffer
Thymian
Basilikum

Hähnchen und Tomaten würfeln. Knoblauch klein hacken und in der Pfanne kurz anschwitzen. Dann Hähnchen hinzu geben und garen lassen. Währenddessen die Zucchini mit einem einfachem Sparschäler in dünne Streifen schälen und auf Teller zu einem Nest anrichten.

Tomaten, sowie das Tomatenmark, die Kräuter und Pfeffer dem Hähnchen beifügen und umrühren. Wenn die Tomaten weich sind, den Feta beimengen und erneut zu einer Sauce umrühren. Bei Bedarf mit etwas Vollkornmehl andicken ( Bsp. Dinkel Vollkornmehl). Die heiße Masse auf die rohen Zucchinistreifen geben und fertig!

Lachs-Spinat-Gratin

250g Wildlachs
500g Rahmspinat
3 Eier
200g Schmelzkäse "leicht"
3 EL Weißwein
1 EL Agavendicksaft
1 EL Gemüsebrühepulver (optimal Diätwürze von Gefro)
Prise Pfeffer

Ofen auf 180 Grad vorheizen.Spinat mit Schmelzkäse zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Danach den Lachs in kleine Würfel schneiden und mit den Eiern roh hinzugeben. Anschließend den Agavendicksaft, Weißwein, Gemüsebrühe und Pfeffer hinzugeben und wieder gleichmäßig verrühren. Abschlißend die Masse in eine Ofenform geben und bei 180 Grad 30-40 Minuten im Ofen garen lassen.

Guten Appetit